Soldatengräber

Die Soldatengräber sind ein Ort der Mahnung an die Schrecken des 2. Weltkrieges.


Hier fanden Soldaten ihre letzte Ruhestätte, die kurz vor Kriegsende im April 1945 in diesem Gebiet gefallen sind.


Bei den Gefallenen handelt es sich teilweise um noch sehr junge Wehrmachstangehörige, die sich den heranziehenden Truppen in den Weg stellten und dabei den Tod fanden.